50 Jah­re So­zia­ler Dia­log bei der EU-Kom­mis­si­on

50 Jah­re So­zia­ler Dia­log bei der EU-Kom­mis­si­on

19. Mai 2017

Seit 50 Jah­ren be­ra­ten die eu­ro­päi­schen So­zi­al­part­ner in der Bin­nen­schiff­fahrt im So­zia­len Dia­log auf Ein­la­dung der EU-Kom­mis­si­on. Die­ser Dia­log fei­ert die­ses Jahr sein 50-jäh­ri­ges Be­stehen. Für die Ar­beit­ge­ber­sei­te ver­han­deln und dis­ku­tie­ren die eu­ro­päi­schen Bin­nen­schiff­fahrts­ver­bän­de EBU und ESO da­bei mit der eu­ro­päi­schen Ge­werk­schaft ETF un­ter fach­li­cher Be­glei­tung der Kom­mis­si­on. Schwer­punk­te der jün­ge­ren Ver­gan­gen­heit bil­de­ten u.a. die Ar­beits­zeit­richt­li­nie für das Ge­wer­be und eine Neu­ord­nung der Be­rufs­qua­li­fi­ka­tio­nen. Ge­ra­de ge­star­tet ist das von der EU ge­för­der­te Pro­jekt “TASCS”, in dem eine Über­ar­bei­tung der Be­sat­zungs­vor­schrif­ten, die seit rund 30 Jah­ren im We­sent­li­chen un­ver­än­dert sind, un­ter­sucht wird. Der BDB nimmt re­gel­mä­ßig an den Sit­zun­gen des So­zia­len Dia­logs in Brüs­sel teil. (AS/FS)

Vorheriger Beitrag Nächsten Beitrag