Son­der­aus­stel­lung zur Ge­schich­te der Min­de­ner Hä­fen

Son­der­aus­stel­lung zur Ge­schich­te der Min­de­ner Hä­fen

14. März 2017

Das Min­de­ner Mu­se­um zeigt seit 18. Fe­bru­ar 2017 (bis zum 9. Juli 2017) die Son­der­aus­stel­lung “Men­schen, Schif­fe und Ma­lo­che. Le­bens­welt - Ar­beits­welt: Ge­schich­te der Min­de­ner Hä­fen”. An­läss­lich des 100-jäh­ri­gen Be­stehend der Min­de­ner Ka­nal­hä­fen be­leuch­tet die Aus­stel­lung die Ge­schich­te der Hä­fen, an­ge­fan­gen vom  Auf­tau­chen ers­ter Pla­nun­gen des Mit­tel­land­ka­nals um das Jahr 1850 über den Bau der Ha­fen­an­la­gen An­fang des 20. Jahr­hun­derts bis hin zur Be­trach­tung der da­ma­li­gen Rah­men­be­din­gun­gen und den Leh­ren die­ses Bei­spiels für heu­ti­ge Pro­jek­te. Das Ge­samt­bild der Ge­schich­te der Min­de­ner Hä­fen wird an­hand von Ex­po­na­ten, Film­auf­nah­men, Fo­tos und Plä­nen skiz­ziert. Wei­te­re In­fos gibt es hier. (FS)

Vorheriger Beitrag Nächsten Beitrag