Bald dua­les Stu­di­um in Bin­nen­schiff­fahrt und Ha­fen­lo­gis­tik

Bald dua­les Stu­di­um in Bin­nen­schiff­fahrt und Ha­fen­lo­gis­tik

2. März 2018

Ab Som­mer 2018 wird es in den Be­rei­chen Bin­nen­schiff­fahrt und Ha­fen­lo­gis­tik mög­lich sein, Aus­bil­dung und Stu­di­um par­al­lel durch­zu­füh­ren. Das teil­te das Schif­fer-Be­rufs­kol­leg RHEIN mit. Das dua­le Stu­di­um mit dem Ti­tel “Schiffs- und Ha­fen­be­trieb” ist so auf­ge­baut, dass die be­trieb­li­che Aus­bil­dung in den ein­zel­nen Se­mes­tern er­folgt und der be­rufs­be­zo­ge­ne Un­ter­richt wei­ter­hin in den Schul­zeit­blö­cken der be­tei­lig­ten Be­rufs­schu­len - dar­un­ter auch das SBKR - ver­mit­telt wird. Die Ver­tei­lung von Stu­di­um und be­rufs­prak­ti­schen Se­mes­tern kann von den Stu­die­ren­den weit­ge­hend in­di­vi­du­el­le an­ge­passt wer­den, da am Fach­be­reich alle Lehr­ver­an­stal­tun­gen in je­dem Se­mes­ter an­ge­bo­ten wer­den. Für Bin­nen­schif­fer / -in­nen ist die er­for­der­li­che Fahr­zeit für den Ein­trag im Schif­fer­dienst­buch im Ver­lauf der Aus­bil­dung und des par­al­le­len Stu­di­ums nach dem Lehr­plan si­cher­ge­stellt. Wei­te­re In­for­ma­tio­nen gibt es hier. (FS)

Vorheriger Beitrag Nächsten Beitrag