Re­kord-Gü­ter­trans­port­auf­kom­men auf der Saar

Re­kord-Gü­ter­trans­port­auf­kom­men auf der Saar

16. Juli 2018

Das WSA Saar­brü­cken teilt mit, dass im Jahr 2017 das höchs­te Gü­ter­trans­port­auf­kom­men auf der Saar seit Er­öff­nung für die Groß­schiff­fahrt 1987 er­zielt wur­de. Von den ins­ge­samt 4,72 Mio. t Gü­tern wur­den 3,67 Mio. t zu Berg und 1,05 Mio. t zu Tal ver­bracht. Mit 3,4 Mio. t stel­len Koh­le, Koks und Erze den Haupt­an­teil am Trans­port­auf­kom­men zu Berg Rich­tung Ha­fen Dil­lin­gen oder den Ver­la­de­stel­len Ens­dorf und Völk­lin­gen-Fen­ne dar. 90 % der zu Tal trans­por­tier­ten Gü­ter sind Ei­sen- und Stahl­er­zeug­nis­se der saar­län­di­schen In­dus­trie. Im Ver­gleich zum Vor­jahr 2016 ist das Trans­port­auf­kom­men da­mit um 24 % ge­stie­gen. (FS)

Gra­fik: WSV

Vorheriger Beitrag Nächsten Beitrag