Innovationspreis für „Vater und Sohn“-Konzept verliehen

Im Rahmen der diesjährigen Fachmesse „Shipping-Technics-Logistics“ in Kalkar wurde heute wieder der Esa-Innovationspreis  der Allianz Esa Euroship verliehen. Die Auszeichnung erhielt MSG-Partikulier Rolf Bach für den Einsatz des sog. „Vater und Sohn“-Antriebskonzepts auf dem Koppelverband El Niño/La Niña. Mit der erstmaligen Umsetzung eines solchen Antriebs in einem Binnenschiff ist es Rolf Bach gelungen, für sein Fahrtgebiet eine Lösung zu finden, die es erlaubt, Treibstoff und damit Emissionen einzusparen. Besonders erfreulich ist, dass die innovative Technik mit Mitteln aus dem Motorenförderprogramm bezuschusst wurde. BDB-Präsident Martin Staats (MSG) lobte die Innovationsfreude des Partikuliers ausdrücklich. (FS)

Foto: SUT/Nutsch