,

Mittelfristprognose: Mehr Güterbeförderung auf dem Wasser!

Die neue Gleitende Mittelfristprognose Güterverkehr 2015-2017 attestiert der Binnenschifffahrt eine wachsende Bedeutung beim Gütertransport. In dem vom BMVI in Auftrag gegebenen Gutachten wird bis zum Jahr 2017 ein Anstieg der Gütermengen auf 231,2 Mio. t (+ 1,1 %; knapp 229 Mio. t in 2014) sowie ein Anstieg der Transportleistung auf 61,1 Mrd. tkm (+ 2,7 %; 59,1 Mrd. tkm in 2014) prognostiziert. Es wird erwartet, dass die Güterbahn im Modal Split der Landverkehrsträger Tonnage an Binnenschiff und Lkw abgeben muss. Den kompletten Bericht, der erstmals von der TCI Röhling Transport Consulting GmbH erstellt wurde, können Sie hier herunterladen. (FS)