,

Steigender Güterumschlag in Rotterdam

Der Hafen Rotterdam konnte seinen Güterumschlag im ersten Quartal des Jahres 2017 im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um 2 % auf 119,3 Mio. t steigern. Dabei wurde der größte Zuwachs im Containerverkehr erzielt, was vor allem auf die gesteigerte Leistung des Containerhafens Maasvlakte 2 zurückzuführen ist. Im Containerumschlag konnte der Hafen Rotterdam eine Steigerung von 8,8 % im gleichen Zeitraum verzeichnen (auf 3,3 Mio. TEU). Damit habe man im Containerumschlag das beste Quartal aller Zeiten erreicht, teilte der Hafen mit. Für 2017 insgesamt rechnet der Hafen Rotterdam mit einer Zunahme im Containerumschlag um mind. 3 % im Vergleich zum Jahr 2016. (FS)