,

Wieder mehr Patente für die Oberweser

13 Bewerber aus der Güterschifffahrt haben seit Inkrafttreten der Regeln für einen vereinfachten Zugang zur Streckenkundeprüfung ein Oberweserpatent erworben. Die Bestehensquote lag damit bei dieser Kandidatengruppe bei 100 Prozent. Ein Bewerber aus der Fahrgastschifffahrt bestand die Prüfung nicht, kann aber leichter als die Kollegen in der Güterschifffahrt die eigentlich erforderlichen Streckenfahrten und die damit verbundenen Ortskenntnisse „erfahren“. Mit diesem positiven Ergebnis ist der Trend zur Überalterung der Inhaber von Streckenzeugnissen für die Oberweser gebrochen. Dies war das Ziel der Initiative des BDB, der die vereinfachte Zulassung zur Streckenkundeprüfung angeregt hatte. 4 Bewerber haben sich bereits für die nächste Prüfung angemeldet. Damit liegt auf der Hand, dass die Ausnahmeregelung für die Oberweser fortgeführt werden muss. (JR)