,

Tarifeinigung für fahrendes Personal erzielt

Die Gewerkschaft verdi und der Bundesverband der Deutschen Binnenschifffahrt e.V. haben sich im Februar 2014 auf eine Erhöhung der Löhne und Gehälter für die tarifgebundenen Beschäftigten in der Güter- und Fahrgastschifffahrt von 2,3 Prozent zum 1. Juli 2014 geeinigt. Ein Jahr später steigen die Vergütungen um weitere 1,1 Prozent. Die tarifgebundenen Beschäftigten mit Ausnahme der Auszubildenden erhalten zudem im April 2014 eine Sonderzahlung von 350 Euro. Tarifgebundene Auszubildende erhalten zum selben Zeitpunkt eine Sonderzahlung von 175 Euro. Der neue Lohn- und Gehaltstraifvertrag gilt für die Zeit vom 1. Januar 2014 bis zum 31. Dezember 2015. (JR)

Lohn- und Gehaltstabellen für die Güterschifffahrt, Continuefahrt und die Fahrgastschifffahrt sind bei der Binnenschiffahrts-Verlag GmbH erhältlich:

shop@binnenschiffahrts-verlag.de

www.binnenschiffahrts-verlag.de