, ,

Fakten-Check des BR zur Binnenschifffahrt

Der Bayerische Rundfunk (BR) hat sich in einem "Fakten Check" mit der Umweltbilanz der Güter- und Fahrgastschifffahrt befasst. Das Fazit des Beitrags lautet: "Sowohl der Passagier- als auch der Güterschifffahrt auf Wasserwegen in Deutschland…
,

Moderates Wachstum im Güterverkehr erwartet

Das Bundesamt für Güterverkehr (BAG) erwartet bis zum Jahr 2021 gemäßigte Zuwächse im Güterverkehr. Dies hat das BAG in seiner "Gleitenden Mittelfristprognose" ausgewertet. Demnach seien verkehrsträgerübergreifend Steigerungen beim Güteraufkommen…
,

Marktbeobachtung Güterverkehr 2018 des BAG

Das Bundesamt für Güterverkehr (BAG) hat kürzlich seinen Jahresbericht 2018 aus der Reihe "Marktbeobachtung Güterverkehr" veröffentlicht. Im Binnenschiffsgüterverkehr sank die transportierte Gütermenge im Jahr 2018 aufgrund des extremen…
,

Entwicklung des Kombinierten Verkehrs

Die Fraktion Die Linke hat sich im Bundestag nach der Entwicklung des Kombinierten Verkehrs in Deutschland erkundigt. Die Bundesregierung verweist in ihrer Antwort auf die Verkehrsverflechtungsprognose 2030. Danach wird für das Jahr 2030 von…
,

Hafen Hamburg vermeldet Wachstum im ersten Halbjahr

Der Hafen Hamburg hat mitgeteilt, dass Deutschlands größter Universalhafen im ersten Halbjahr 2019 gewachsen ist. Beim Seegüterumschlag wurde mit 49,4 Mio. t ein Zuwachs von 4,1 % erzielt. Die besonders gute Entwicklung im Segment Stückgut…
, ,

Regierung zu Anlagevermögen der Bundeswasserstraßen

Das Anlagevermögen der Bundeswasserstraßen in Deutschland beträgt laut Bundeshaushaltsgesetz 2019 rund 50 Mr. Euro. Darin enthalten sind rund 350 Schleusenbauwerke, 300 Wehranlagen, 4 Schiffshebewerke, 8 Sperrwerke, 9 Verkehrszentralen an…
,

BAG zu Wachstumsprognosen bis 2022

Das Bundesamt für Güterverkehr (BAG) hat seine Gleitende Mittelfristprognose für den Güter- und Personenverkehr für die Jahre 2019 bis 2022 vorgelegt. Für die Binnenschifffahrt wird nach den niedrigwasserbedingten Tonnagerückgängen in…
,

Neuer Marktbericht der ZKR

Die ZKR hat den in Zusammenarbeit mit der EU-Kommission erstellten Bericht "Market Insight April 2019" veröffentlicht. Er bietet eine Fülle an Informationen über die Lage der Binnenschifffahrt im dritten Quartal 2018. Die Gesamtentwicklung…
,

Umschlag im Duisburger Hafen gesunken - Umsatz gesteigert

Der Umschlag im Duisburger Hafen ist im Jahr 2018 im Vergleich mit dem Vorjahr um drei Mio. t auf insgesamt 65,3 Mio. t zurückgegangen. Dies sein u.a. auf Rückgänge beim Schüttgut (insbesondere Eisen, Stahl und Kohle) bedingt durch die lang…
,

Statistik zu Schiffsverkehr auf dem ELK

Die Hansestadt Lübeck hat die Binnenschifffahrtsstatistik auf dem Elbe-Lübeck-Kanal (ELK) für das Jahr 2018 veröffentlicht. Demnach wurden auf dem gesamten Kanal insgesamt 585.790 t Ladung registriert und damit 0,4 % mehr als im Jahr 2017.…
,

Seegüterumschlag in Hamburg stabil

Der gesamte Seegüterumschlag im Hamburger Hafen lag 2018 mit insgesamt 135,1 Mio. t auf annähernd konstantem Niveau (- 1,0 %) im Vergleich zum Vorjahr. Das teilte Port of Hamburg mit. Beim landseitigen Seehafen-Hinterlandverkehr wurde beim…
, ,

Jahresbilanz 2018 für den Rhein veröffentlicht

Die WSV hat die Jahresbilanz 2018 für den Rhein veröffentlicht. Bedingt durch das extreme Niedrigwasser sind nach Angaben der Verwaltung 2018 auf dem gesamten Rhein zwischen Basel bis Emmerich signifikante Ladungsrückgänge zu verzeichnen.…