,

2. Meilensteintermin zu "Smart St@rt"

Am 27. Juni 2019 fand der zweite sog. "Meilensteintermin" im Rahmen des vom BMBF geförderten Projektes "Smart St@rt" in Duisburg statt. Ziel der Meilensteinsitzungen ist es, Vertreter des Projektträgers (DLR) über den Zwischenstand und Fortgang…
,

Spatenstich zum Ausbau der HOW erfolgt

Am 13. Juni 2019 erfolgte der Spatenstich zum Ausbau der Havel-Oder-Wasserstraße im Bereich Finowfurt. Mit der Maßnahme soll eine rund 7 km lange Lücke zwischen bei bereits ausgebauten Abschnitten geschlossen werden. "Der Lückenschluss der…
,

Entwicklung der Investitionen in Bundeswasserstraßen

Die Bundesregierung hat in der Antwort auf eine Anfrage der Fraktion Bündnis 90/Grüne im Bundestag die Entwicklung der jährlichen Investitionen in die Infrastruktur der Bundeswasserstraßen bekannt gegeben. Diese gestaltete sich gemäß der…
,

Angaben zur Personalentwicklung in der WSV

Die Zahl der Mitarbeiter in der WSV ist nach Angaben der Bundesregierung von 12.451 zu Beginn des Jahres 2010 auf 10.925 zu Beginn des Jahres 2019 zurückgegangen. Das geht aus einer Antwort der Regierung auf eine Kleine Anfrage der FDP-Fraktion…
,

"QUINWALO": 19 Absolventen erhielten Zertifikate

Der fünfte Lehrgang des freiwilligen Lehrgangs "QUINWALO", das durch die IHK Duisburg und die Schifferbörse zu Duisburg-Ruhrort angeboten wird, feierte am 21. Mai 2019 seinen Abschluss. 19 Absolventen des Programms erhielten in der IHK Duisburg…
,

Neues WSA Donau-MDK eröffnet

Bundesverkehrsminister Scheuer hat Anfang Mai 2019 gemeinsam mit GDWS-Präsident Prof. Dr.-Ing. Hans-Heinrich Witte das neue Wasserstraßen- und Schifffahrtsamt für Donau und Main-Donau-Kanal eröffnet. "Wir bündeln die Kompetenz für rund…
,

Tagung des Fachausschusses für den KV

Der Im Jahr 2018 reaktivierte BDB-Fachausschuss für den Kombinierten Verkehr (FA KV) tagte Ende März 2019 unter dem Vorsitz von Hinrich Kerstgens (Contargo), der seit den letzten Gremiensitzungen des Verbandes Mitglied des BDB-Präsidiums…
, ,

Regierung zu Anlagevermögen der Bundeswasserstraßen

Das Anlagevermögen der Bundeswasserstraßen in Deutschland beträgt laut Bundeshaushaltsgesetz 2019 rund 50 Mr. Euro. Darin enthalten sind rund 350 Schleusenbauwerke, 300 Wehranlagen, 4 Schiffshebewerke, 8 Sperrwerke, 9 Verkehrszentralen an…
,

Absichtserklärung zwischen dem flämischen und NRW-Verkehrsministerium

Das nordrhein-westfälische Verkehrsministerium hat mit dem flämischen Verkehrsministerium eine Absichtserklärung über die Zusammenarbeit im Bereich Mobilität und Verkehr unterzeichnet. Ziel dieser Erklärung ist es, die Verkehrsbeziehungen…
,

Report 2/2019 ist online

"Report", das Verbandsmagazin des BDB, steht ab sofort in der aktuellen Ausgabe (2/2019) zum Download zur Verfügung. Themenschwerpunkte bilden die Vorstellung des "Masterplan Binnenschifffahrt" sowie der mit über 140 Gästen äußerst gut…
,

Martin Staats im Streitgespräch mit BUND in "Die Zeit"

BDB-Präsident Martin Staats (MSG) hat in der Zeitung "Die Zeit" vom 25. April 2019 im Rahmen eines Streitgesprächs mit Hubert Weiger, Vorsitzender der Umweltorganisation BUND, die Notwendigkeit von Verbesserungen der Wasserstraßeninfrastruktur…
,

CESNI zu Verfügbarkeit von NRMM-kompatiblen Motoren

Der Ausschuss CESNI für die Erarbeitung von EU-weit einheitlichen Standards für die Binnenschifffahrt hat in einer Mitteilung eine Liste über die Verfügbarkeit von Stufe-V-Motoren ab 2019 veröffentlicht, die die Vorgaben der NRMM-Verordnung…