In­stand­hal­tung­maß­nah­men an Main und Do­nau

In­stand­hal­tung­maß­nah­men an Main und Do­nau

17. April 2018

Seit Don­ners­tag, 12. April 2018, ruht an Main, Main-Do­nau-Ka­nal und Do­nau bis Ende April die durch­ge­hen­de Schiff­fahrt. Grund sind um­fang­rei­che In­stand­hal­tungs­maß­nah­men an den Schleu­sen ent­lang der 760 km lan­gen trans­eu­ro­päi­schen Was­ser­stra­ßen­ver­bin­dung, die bei lau­fen­dem Be­trieb nicht mög­lich wä­ren. Lo­ka­le Fahr­gast­schif­fe kön­nen je­doch ört­lich ver­keh­ren. Das WSA Schwein­furt hat An­sprech­part­ner vor Ort in ei­ner Mit­tei­lung be­kannt ge­ge­ben. Auch das WSA Nürn­berg hat in­for­miert. (FS)

Foto: WSV

Vorheriger Beitrag Nächsten Beitrag