,

EBU und ESO stellen Antrag auf Mittel aus dem Reservefonds

Die europäischen Binnenschifffahrtsorganisationen EBU und ESO haben im Februar 2016 offiziell ihren Antrag auf Nutzung von Mitteln aus dem Reservefonds zur Etablierung einer europäischen Binnenschifffahrtsplattform an den Generaldirektor der GD Move gestellt. Nach interner rechtlicher Überprüfung dieses Vorschlags wird die Kommission eine förmliche Entscheidung treffen und die Mitgliedstaaten unterrichten, das Geld für diesen Zweck zur Verfügung zu stellen. Eine Entscheidung wird im Herbst 2016 erwartet. (FS)