,

Fachausschuss Personenschifffahrt tagte in Rostock

Der BDB-Fachausschuss für die Personenschifffahrt tagte am 6. Oktober 2016 in den Räumlichkeiten von A-ROSA Flussschiff in Rostock. Inhaltlich ging es u.a. um einige regulär Ende 2017 auslaufende Übergangsbestimmungen in der RheinSchUO (hier vor alle um das Erfordernis eines redundanten Antriebs). Mit der Durchführung einer Studie, deren Finanzierung nun sichergestellt ist, sollen praktikable und sinnvolle Alternativen aufgezeigt werden, die ein gleiches Maß an Sicherheit bieten. Außerdem befasste sich der Fachausschuss u.a. mit der entgeltlichen Personenbeförderung mit Sportbooten, mit der bis 1. Januar 2017 von den Mitgliedstaaten umzusetzenden Arbeitszeitrichtlinie für die Binnenschifffahrt sowie den Folgen der Umsetzung der EU-Pauschalreiserichtlinie. Die nächste Sitzung des Fachausschusses findet im April in Duisburg statt. (FS)