,

IVR SchiffsInformationsSystem wird rege genutzt

Das neue IVR BinnenschiffsInformationsSystem, das dafür sorgt, dass die im IVR-Schiffsregister bereitgestellten Daten der Binnenschiffe und weitere individualisierte Serviceangebote online und in Ectzeit verfügbar sind, wird laut IVR-Generalsekretärin Theresia Hacksteiner schon jetzt erfreulich häufig genutzt. Auch mehrere hundert deutsche Schiffe nutzen die Datei bereits. Der BDB nimmt die positive erste Zwischenbilanz zum Anlass, das Gewerbe dazu aufzurufen, die Datenbank auch weiterhin rege zu nutzen. Denn so kann die IVR als eine vom Gewerbe getragene, nicht auf Gewinn orientierte Organisation Daten sammeln, mit deren Hilfe politische Entscheider in Europa die Flotte richtig beurteilen können. Das System, das höchsten Ansprüchen an den Datenschutz genügt, umfasst einen umfangreichen Datensatz pro Schiff.  Mit dem Online-Zugang wird den Nutzern eine moderne technische Lösung mit ständig aktualisierten Daten geboten. Genaue Informationen gibt es unter www.ivr.nl (FS)