,

Planunterlagen für Fahrrinnenanpassung Berliner Nordtrasse einsehbar

Das WNA Berlin hat im Februar 2016 bei der GDWS einen Planfeststellungsbeschluss für die Fahrrinnenanpassung Berliner Nordtrasse (Spree-Oder-Wasserstraße km 0,00 – 4,67 und Untere Havel Wasserstraße km 0,0 – 4,3) beantragt. Das Vorhaben besteht im Wesentlichen aus einer Anpassung der Fahrrinne auf 3,50 m, der Einrichtung einer Liegestelle, bedarfsgerechter Errichtung von Wartestellen und teilweiser Erneuerung der Uferbefestigung. Die Planunterlagen können ab sofort bis 4. Mai 2016 im Bezirksamt Charlottenburg-Wilmersdorf, und dem Bezirksamt Spandau während der Dienstzeiten eingesehen werden. Außerdem sind die Dokumente auch direkt online abrufbar. (FS)

Foto: WSV