,

Umfrage zu Bedarfen in der Binnenschifffahrt

Das Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie führt derzeit in Kooperation mit dem Projektträger Jülich eine Bedarfsanalyse „Angebots- und Bedarfsanalyse der Institutionen, Strukturen und Netzwerke in der maritimen Wirtschaft“ durch. Ziel der Umfrage ist es, einem repräsentativen Querschnitt von Unternehmen der maritimen Wirtschaft die Möglichkeit zu geben, seine Bedarfe, Wünsche und Anregungen mit Blick auf die nationale Forschungs- und Förderlandschaft zu äußern. Auch die Binnenschifffahrt ist aufgerufen, durch rege Teilnahme ihre Bedarfe darzustellen. Die Angaben sollen die Grundlage für die spätere Ableitung von Handlungsoptionen für politische Maßnahmen zur Stärkung der maritimen Wirtschaft bilden. Eine Registrierung zur Teilnahme an der Umfrage ist bis Ende April 2016 hier möglich. Weitere Infos gibt es für Mitglieder direkt hier. (FS)