,

ZKR legt neuen GlW fest

„GlW 2012“ nennen sich die Gleichwertigen Wasserstände, die ab dem 1.1.2015 in Kraft treten und bis Ende 2021 gelten sollen. Die verwirrende Jahreszahl rührt aus der Verlängerung der Geltungsdauer des GlW 2002 um 2 Jahre bis zum Ende 2014. Die neuen Werte, die bis zu 22 cm von den Werten des bisherigen GlW abweichen, lassen sich durch ein verbessertes Wasserdargebot und Änderungen der Rheinsohle erklären, so die ZKR in ihrer Presseerklärung vom 9. Dezember 2014. Der BDB hat die neuen Werte auch im Vergleich zu den älteren Werten 1992 und 2002 in einem Rundschreiben veröffentlicht. Für eine vertiefte historische Betrachtung hält der Verband eine Übersicht der ZKR über die Entwicklung der GlW-Werte seit 1932 bereit. Der erste Patentlehrgang 2015, der am 19. Januar beginnt, wird schon mit den neuen Werten in den Lehrgangsunterlagen arbeiten können. (JR)