, ,

Fakten-Check des BR zur Binnenschifffahrt

Der Bayerische Rundfunk (BR) hat sich in einem "Fakten Check" mit der Umweltbilanz der Güter- und Fahrgastschifffahrt befasst. Das Fazit des Beitrags lautet: "Sowohl der Passagier- als auch der Güterschifffahrt auf Wasserwegen in Deutschland…
,

Moderates Wachstum im Güterverkehr erwartet

Das Bundesamt für Güterverkehr (BAG) erwartet bis zum Jahr 2021 gemäßigte Zuwächse im Güterverkehr. Dies hat das BAG in seiner "Gleitenden Mittelfristprognose" ausgewertet. Demnach seien verkehrsträgerübergreifend Steigerungen beim Güteraufkommen…
,

Bau der Umfahrungsstrecke am DEK: Brückentrog in Position gebracht

Die WSV teilt mit, dass Ende September 2019 mit dem Vorschub eines über 2.000 t schweren Brückentrogs aus Stahl ein wichtiger Schritt im Zuge des Ersatzneubaus der Kanalbrücke von 1935/1936, die den Dortmund-Ems-Kanal (DEK) nördlich von…
,

Marktbeobachtung Güterverkehr 2018 des BAG

Das Bundesamt für Güterverkehr (BAG) hat kürzlich seinen Jahresbericht 2018 aus der Reihe "Marktbeobachtung Güterverkehr" veröffentlicht. Im Binnenschiffsgüterverkehr sank die transportierte Gütermenge im Jahr 2018 aufgrund des extremen…
,

WSA zu Hintergründen der Instandsetzung der Schleuse Henrichenburg

Nach der planmäßigen Sperrung wegen Instandsetzungsmaßnahmen vom 15. Juni bis 31. Juli 2019 wurden an der Schleuse Henrichenburg bis Mitte September 2019 die erforderlichen elektrischen Inbetriebnahmen und Anbindungen der fernbedienten Schleuse…
,

Entwicklung des Kombinierten Verkehrs

Die Fraktion Die Linke hat sich im Bundestag nach der Entwicklung des Kombinierten Verkehrs in Deutschland erkundigt. Die Bundesregierung verweist in ihrer Antwort auf die Verkehrsverflechtungsprognose 2030. Danach wird für das Jahr 2030 von…
, ,

Regierung zum Stand der WSV-Reform

Die im Jahr 2012 eingeleitete WSV-Reform ist noch nicht abgeschlossen. Die Abschaffung der Mittelinstanz, d.h. der sieben regionalen Direktionen, und die Errichtung der neuen GDWS mit Sitz in Bonn sind nur ein offensichtlicher Teil der Reform,…
,

Bundesregierung zu Staustufen am Rhein

Die FDP-Fraktion im Bundestag hat sich in einer Anfrage bei der Regierung nach zukünftigen Staustufen im Rhein erkundigt, nachdem diese u.a. im sog. "Aktionsplan Niedrigwasser Rhein" des Bundesverkehrsministers als mögliche Option genannt…
,

Hafen Hamburg vermeldet Wachstum im ersten Halbjahr

Der Hafen Hamburg hat mitgeteilt, dass Deutschlands größter Universalhafen im ersten Halbjahr 2019 gewachsen ist. Beim Seegüterumschlag wurde mit 49,4 Mio. t ein Zuwachs von 4,1 % erzielt. Die besonders gute Entwicklung im Segment Stückgut…
,

Notfallpunkte am Rheinufer eingerichtet

Das WSA Freiburg hat am Rheinufer zwischen Weil am Rhein und Au am Rhein insgesamt 74 Notfallpunkte eingerichtet. Diese Anfahrtspunkte für Rettungskräfte werden in enger Abstimmung mit den Rettungsdiensten festgelegt. Das teilte das WSA Freiburg…
, ,

Aktuelle Merkblätter zum Umgang mit dem CDNI

Das Sekretariat des CDNI hat zwei aktuelle Merkblätter zum Umgang mit dem Abfallübereinkommen herausgegeben, Es handelt sich um das Merkblatt "Einheitstransporte / kompatible Transporte / spezielle Schiffstypen zur Vermeidung von Schiffsbetriebsabfällen…
,

"Shipping Technics Logistics 2019" in Kalkar

Auf dem Messegelände in Kalkar findet am 24. und 25. September 2019 wieder die beliebte Fachmesse für die Binnenschifffahrt "Shipping Technics Logistics" statt. Zur offiziellen Eröffnung ab 10:30 Uhr wird u.a. BDB-Präsident Martin Staats…