,

Bohrungen an der Schleuse Pleidelsheim

Als Grundlage für die Planungen der Grundinstandsetzung und Verlängerung der linken Kammer der Schleuse Pleidelsheim am Neckar um ca. 30 m nach Oberwasser, werden seit Ende Januar 2018 Baugrunderkundungsbohrungen sowie Rammsondierungen durchgeführt. Das teilte das Amt für Neckarausbau Heidelberg mit. Insgesamt sollen 18 Bohrungen bis zu einer Tiefe von ca. 40 m erfolgen. Die Arbeiten werden voraussichtlich bis Mai 2018 andauern. (FS)

Foto: WSV