Einträge von Fabian Spieß

,

FAQ zu Motoren in der Binnenschifffahrt finalisiert

Der Ausschuss CESNI/PT (Arbeitsgruppe für technische Vorschriften in der Binnenschifffahrt) in Straßburg hatte vor einigen Monaten eine Arbeitsgruppe eingesetzt, um die gesetzlichen Anforderungen an Motoren für die Binnenschifffahrt im Zusammenhang mit der NRMM-Verordnung zu klären. Dabei wurde in Zusammenarbeit mit dem Europäischen Verband der Motorenhersteller (EUROMOT) ein FAQ erstellt, in dem u.a. offene Fragen hinsichtlich […]

,

Haushalt 2019: Neue Stellen für die WSV

Der Haushaltsausschuss hat in seinen Bereinigungssitzungen Anfang November über 100 zusätzliche Stellen für die Bundeswasserstraßenverwaltung bewilligt. Mathias Stein (SPD), der auf Gustav Herzog als Sprecher seiner Fraktion in der Parlamentarischen Gruppe Binnenschifffahrt (PG BiSchi) folgte, sieht darin auch eine Bestätigung seines Einsatzes für mehr Personal bei der WSV. Das teilte der Abgeordnete des Deutschen Bundestages in einer Pressemitteilung […]

,

Baubeginn der Schleuse Gleesen am DEK

Am 2. November 2018 erfolgte der Spatenstich zum Baubeginn der Schleuse Gleesen am Dortmund-Ems-Kanal (DEK). Nachdem mit dem Ausbau der Südstrecke des Kanals bereits ein wichtiger Lückenschluss erreicht wurde, soll der Ersatz der Schleuse Gleesen ein wichtiger Baustein für die Modernisierung der Nordstrecke sein. Damit soll die erste von fünf DEK-Schleusen an die Anforderungen moderner […]

,

Festmacherdienst für große WDK-Schleusen beauftragt

Das WSA Duisburg-Meiderich teilt mit, dass das Vergabeverfahren für den Einsatz eines Festmacherdienstes an den großen Kammern der Schleusen am Wesel-Datteln-Kanal (WDK) erfolgreich abgeschlossen wurde. Der Auftrag wurde an eine Fachfirma aus Kiel vergaben. Der Festmacherdienst nimmt am 3. Dezember 2018 seine Arbeit an den Schleusen, die derzeit wegen der gesperrten Nischenpoller nur eingeschränkt nutzbar […]

,

150-jähriges Bestehen der Mannheimer Akte

Die Mannheimer Akte feierte am 17. Oktober 2018 ihr 150-jähriges Bestehen. Dieser Anlass wurde im Rahmen eines Jubiläumskongresses der ZKR im Mannheimer Schloss gefeiert. Dabei wurde von den Vertretern der Staaten Deutschland, Belgien, Frankreich, den Niederlanden und der Schweiz eine Erklärung unterzeichnet. Damit bestätigen sie, dass sie das Regelwerk unterstützen und den Erfolg der Rheinschifffahrt […]

,

Jahresbericht Marktbeobachtung der Binnenschifffahrt in Europa

In Zusammenarbeit mit der EU-Kommission hat die ZKR ihren Jahresbericht der Marktbeobachtung der Binnenschifffahrt in Europa für 2018 veröffentlicht. Das Werk stellt die wichtigsten Ergebnisse der Branche für das Jahr 2017 dar, bietet umfangreiche Statistiken und arbeitet Marktentwicklungen im Verhältnis zu verschiedenen Aspekten der Binnenschifffahrt heraus, darunter die Transportnachfrage, die Flottenentwicklung, die Unternehmen in der […]

, ,

Hessisches Verkehrsministerium fordert schnelle Umsetzung der Abladeoptimierung

Angesichts der historisch niedrigen Pegelstände auf dem Rhein verlangt Tarek Al-Wazir, Wirtschafts- und Verkehrsminister des Landes Hessen, Arbeiten an der Fahrrinne des Rheins. Das teilte das hessische Ministerium für Wirtschaft, Energie, Verkehr und Landesentwicklung am 23. Oktober mit. „Man muss nur wenige Untiefen beseitigen, um die Kapazität von Europas wichtigster Wasserstraße beträchtlich zu steigern“, so […]

,

Bericht zur Digitalisierung in der Binnenschifffahrt

Die Marktbeobachtung Güterverkehr des Bundesamtes für Güterverkehr (BAG) hat einen Bericht zum Stand der Digitalisierung in der Binnenschifffahrt, der auf vom Gewerbe ausgefüllten Fragebögen basiert, veröffentlicht. Demnach nutzen 93 % der befragten Unternehmer in der Trockenschifffahrt, alle Unternehmen in der Tankschifffahrt und 81 % der Personenschifffahrtstreibenden mindestens eine digitale Navigationshilfe (Inland AIS, ECDIS, Geräte zur Vermeidung […]

, ,

Bundesregierung zum Zustand der Schleusen und Wehre

Die FDP-Fraktion hat sich im Rahmen einer Kleinen Anfrage im Bundestag bei der Bundesregierung nach dem aktuellen Zustand der Schleusen und Wehre in Deutschland erkundigt. Die WSV rechnet nach Aussagen der Bundesregierung damit, dass in den nächsten zehn Jahren Ersatzneubauten oder große Grundinstandsetzungen an etwa 18 % des Anlagenbestandes umzusetzen sind. „Dies betrifft mindestens 50 […]

, ,

Inanspruchnahme des Förderprogramms für Binnenschiffe

In einer parlamentarischen Anfrage erkundigte sich die FDP-Fraktion u.a. zur Inanspruchnahme des Förderprogramms für die nachhaltige Modernisierung für Binnenschiffe des BMVI, das der BDB gemeinsam mit dem BDS und dem Ministerium vor elf Jahren initiiert hat. Die Bundesregierung fördert bereits seit April 2007 die Modernisierung deutscher Binnenschiffe durch nicht rückzahlbare Zuschüsse für den Einbau von […]

,

Report 3/2018 ist online

Die dritte Ausgabe von Report, dem Verbandsmagazin des BDB, im Jahr 2018 liegt vor und steht direkt hier zum Download bereit. Im aktuellen Heft geht es u.a. um den derzeit in der Erarbeitung befindlichen Masterplan Binnenschifffahrt, den Sachstand zur in Aussicht gestellten Abschaffung der Schifffahrtsabgaben und die Gründung der Parlamentarischen Gruppe Binnenschifffahrt (PG BiSchi) in […]