Einträge von Fabian Spieß

, , ,

Forderungen des BDB an die nächste Regierung

Der BDB hat seine Forderungen für das Binnenschifffahrtsgewerbe an die nächste Bundesregierung in einem Forderungspapier gebündelt. Dabei wurden die einzelnen Maßnahmen in vier Kapiteln dargestellt: Infrastruktur Flottenmodernisierung und Erneuerung Maßnahmen zur Verkehrsverlagerung und Verbesserung des modal split Bekämpfung des Fachkräftemangels Die Unterlage, die bereits seit drei Monaten in die politische Arbeit des BDB in Berlin […]

,

FAQ zu Kapitel 11 ES-TRIN

Die neuen Vorschriften für den elektrischen Antrieb von Binnenschiffen finden sich in Kapitel 11 des europäischen Standards für technische Vorschriften in der Binnenschifffahrt (ES-TRIN). Aufgrund der Komplexität dieser Vorschriften, die seit 1.1.2020 in Kraft sind, hat der Ausschuss CESNI ein FAQ-Dokument veröffentlicht, welches die Auslegung der Vorschriften durch CESNI darstellt, jedoch nicht als rechtsverbindlich anzusehen […]

Überbrückungshilfe III verlängert

Mit der sog. „Überbrückungshilfe III Plus“ wurde die Ende Juni 2021 ausgelaufene „Überbrückungshilfe III“ für Unternehmen für die Monate Juli. August und September verlängert. Im Rahmen dieses staatlichen Hilfsprogramms können Unternehmen, die von den Maßnahmen zu Eindämmung der Corona-Pandemie besonders betroffen sind, nun bis 31.10.2021 Anträge einreichen. Im Rahmen der Überbrückungshilfe III Plus werden u.a. […]

Angaben zu ausgezahlten Corona-Hilfen

Die Bundesregierung hat im Rahmen der Beantwortung einer Kleinen Anfrage der Grünen im Parlament Angaben zu den ausgezahlten verschiedenen Corona-Hilfen für die Fahrgastschifffahrt gemacht, welche durch die Covid19-Pandemie und die zu ihrer Eindämmung verhängten staatlichen Maßnahmen besonders stark betroffen ist. Für die verschiedenen Hilfsinstrumente ergab sich dabei (mit Stand 23.6.2021) folgendes Bild: Überbrückungshilfe I: 128 […]

,

Schweizerische Rheinhäfen: Güterumschlag um 3,3 % gestiegen

Die Schweizerische Vereinigung für Schifffahrt und Hafenwirtschaft (SVS) teilt mit, dass der Güterumschlag in den Schweizerischen Rheinhäfen im ersten Halbjahr 2021 gegenüber dem ersten Halbjahr 2020 mit rund 2,8 Mio. t Güterumschlag um 3,3 % gestiegen ist. Besonders der Import von Mineralölprodukten habe zu diesem Zuwachs beigetragen (+ 3 %), ebenso wie der Bereich Nahrungs- […]

,

Neues Flottenmodernisierungsprogramm: Erster Förderaufruf läuft

Die EU-Kommission hat das neue Flottenmodernisierungsprogramm wie berichtet genehmigt. Die Förderrichtlinie wurde im Bundesanzeiger veröffentlicht (der BDB hatte seine Mitglieder umfassend über die Fördermodalitäten informiert). Damit die für das laufende Kalenderjahr im Bundeshaushalt eingestellten Fördermittel möglichst bis zum 31.12.2021 abgerufen werden, hat die Verwaltung  schnell reagiert und sofort die für die Beantragung der Fördermittel erforderlichen […]

,

Umfrage zu Verlagerungspotenzialen der Binnenschifffahrt

Im Auftrag der IWT-Stiftung führt die Fa. MWP derzeit eine Online-Umfrage zum Modal Shift durch. Mit Hilfe des Fragebogens sollen Wachstums- und Verlagerungspotenziale für die Binnenschifffahrt herausgearbeitet werden, die künftig realisiert werden können. Eine Teilnahme an der Umfrage ist direkt hier möglich. Die IWT-Stiftung hofft auf eine rege Teilnahme von Akteuren aus dem Gewerbe.

, ,

SHW Niederfinow soll noch 2021 den Betrieb aufnehmen

Die WSV und die mit der Errichtung des Ersatzneubaus des Schiffshebewerks Niederfinow beauftragte Arbeitsgemeinschaft plant, das neue Schiffshebewerk noch im Jahr 2021 fertig zu stellen und in Betrieb zu nehmen. Dies geht aus einer Antwort der Bundesregierung auf eine Kleine Anfrage der Grünen im Bundestag hervor. Die restlichen Arbeiten für die Inbetriebsetzung der Anlagenteile erfolgte […]

,

NRMM: Übergangsbestimmungen verlängert

Durch die Verordnung (EU) 2021/1068 des Europäischen Parlamentes und des Rates wurden die Übergangsbestimmungen als Reaktion auf die Auswirkungen der Covid19-Pandemie in Abweichung zur NRMM-Verordnung (2016/1628) geändert. Die ursprüngliche Übergangsfrist bezüglich des Ersetzens eines alten Motors durch einen neuen Übergangsmotor für Motoren im Leistungsbereich 56 kW oder mehr und weniger als 130 kW, oder 300 kW […]

, ,

„Aktionsplan Westdeutsche Kanäle“ vorgestellt

Die verkehrswasserbaulichen Anlagen im westdeutschen Kanalgebiet, u.a. Schleusenbauwerke und Wehre, sind bekanntermaßen altersbedingt in einem schlechten Zustand. Ursache für die derzeitige Situation ist die Vernachlässigung der Erhaltungsinvestitionen in die Infrastruktur aufgrund zu knapper Finanzierungsansätze und erfolgtem Personalabbau in den vergangen drei Jahrzehnten. Da der große Umfang der notwendigen Ersatzinvestitionen und Maßnahmen zur Beseitigung von Engpässen […]

, ,

EBU Event 2021

Am 21. Juni 2021 hat der europäische Dachverband EBU in Brüssel sein Seminar zum Thema “Inland waterway transport – Key to deliver the green deal and to contribute to the sustainable and smart mobility strategy” abgehalten. In der Veranstaltung, die im Hybrid-Format durchgeführt wurde, kamen auch BDB-Präsident Martin Staats und Vizepräsident Heinrich Kerstgens zu Wort. […]

, ,

Länder beteiligen sich an Bundesförderung für Landstromanlagen

Die Bundesländer Baden-Württemberg und Rheinland-Pfalz beteiligen sich an der an Bundesförderung für Landstromanlagen und haben zu diesem Zweck eigene Förderprogramme aufgelegt. Auch NRW hat ein entsprechendes Förderprogramm angekündigt, welches am 30. Juni veröffentlicht werden soll. Die Förderung umfasst den Neu- und Ausbau von Landstromanlagen die durch Frachtschiffe (Tank- und Trockengüterschiffe) oder Fahrgastkabinenschiffe (Flusskreuzfahrtschiffe) genutzt werden, […]