, , ,

Patentprüfungskommissionen der ZKR-Staaten tauschten Erfahrungen aus

Die Patentprüfungskommissionen der Mitgliedstaaten der Zentralkommission für die Rheinschifffahrt (ZKR) trafen sich Ende März 2018 in Straßburg. Hauptthema der Sitzung waren die Entwicklungen bei der Qualität der Prüfungen der Schiffsführer.…
,

Ungarn tritt CLNI 2012 bei

Ungarn ist dem Straßburger Übereinkommen von 2012 über die Beschränkung der Haftung in der Binnenschifffahrt (CLNI 2012) beigetreten. Damit wurde ein weiterer Schritt zum Inkrafttreten des Regelwerks vollzogen, das neben vier Ratifikationen,…
, ,

Moselkommission erwägt Einführung der RheinSchPersV

Der Ausschuss für Schifffahrtspolizei und Fahrwasserbezeichnung der Moselkommission beschäftigt sich aktuell mit der Frage einer eventuellen Einführung der Rheinschiffspersonalverordnung (RheinSchPersV) auf der Mosel. Im Rahmen dieser Überlegungen…
,

Diesjähriges EBU Event in Brüssel

Der europäische Dachverband für die Binnenschifffahrt EBU veranstaltet das diesjährige Event für die Branche am 12. April 2018 in der Vertretung des Landes Nordrhein-Westfalen in der Europäischen Union in Brüssel. Die Veranstaltung steht…
, ,

TEN-V: EU stellt 24 Mrd. Euro bereit

Die Bundesregierung teilt mit, dass sie  das Ziel der EU-Kommission, ein starkes Transeuropäisches Verkehrsnetz einzurichten, das alle 28 Mitgliedstaaten einschießt, unterstützt. Dafür stellt die EU im Rahmen der Fazilität "Connecting…
,

Info-Datenbank zu ES-TRIN

Im Rahmen der harmonisierten Umsetzung des europäischen Standards für technische Vorschriften in der Binnenschifffahrt ES-TRIN hat das CESNI-Sekretariat eine neue Datenbank zur Anwendung der technischen Vorschriften für Binnenschiffe geschaffen.…
, , ,

Regeln zu zweitem Schiffsführer konkretisiert

Bisher legte die ZKR den § 1.02 Rheinschiffspersonalverordnung dahingehend aus, dass - für den Fall, dass mehrere Schiffsführer an Bord sein müssen - beide Schiffsführer über das Streckenpatent für den jeweiligen gefahrenen Streckenabschnitt…
,

Deutschland übernimmt ZKR-Vorsitz

Seit 1. Januar 2018 hat Deutschland für die Dauer von zwei Jahren die Präsidentschaft der ZKR übernommen. Das Amt des Präsidenten nimmt Achim Wehrmann, Leiter der Unterabteilung Schifffahrt im BMVI und Chef der deutschen Delegation bei der…
, ,

Ergebnisse der AIS-Umfrage der ZKR

Die ZKR hat im Jahr 2016 eine Online-Umfrage zur Ausrüstungsverpflichtung mit Inland AIS Geräten und Inland ECDIS Geräten oder vergleichbaren Kartenanzeigegeräten durchgeführt. Mittlerweile liegen die Ergebnisse dieser Evaluation vor und…
,

Moselkommission tagte in Luxemburg

Die Moselkommission tagte am 30. November 2017 unter luxemburgischen Vorsitz im Schloss Senningen in Luxemburg. Die Plenarsitzung stand im Zeichen der Zusammenarbeit zwischen den Flusskommissionen, teilte die Moselkommission mit. Beschlossen…
,

IVR-Unterlage zur Beladung

Am 12. Oktober 2017 hielt die Schadenverhütungskommission der IVR ihre letzte Sitzung ab. Mehrere Ad-hoc-Arbeitsgruppen arbeiten noch an technischen Merkblättern. Kürzlich veröffentlichte die Kommission ein technisches Bulletin zu Stärke…
,

Forderungspapier zur Binnenschifffahrt übergeben

Die EBU hat gemeinsam mit ihren internationalen Partnerorganisationen ESO, EFIP und INE im Rahmen eines high-level-meetings in Straßburg am 15. November 2017 ein binnenschifffahrtspolitisches Forderungspapier an die EU-Verkehrskommissarin Violeta…