, ,

Ergebnisse der AIS-Umfrage der ZKR

Die ZKR hat im Jahr 2016 eine Online-Umfrage zur Ausrüstungsverpflichtung mit Inland AIS Geräten und Inland ECDIS Geräten oder vergleichbaren Kartenanzeigegeräten durchgeführt. Mittlerweile liegen die Ergebnisse dieser Evaluation vor und…
,

Destatis: Brief an alle Binnenschiffer

Das Statistische Bundesamt (Destatis) in Wiesbaden hat sich in einem offenen Brief an alle Binnenschiffer gewandt. Darin dankt die amtliche Binnenschifffahrtsstatistik der Statistischen Ämter des Bundes und der Länder den Akteuren in der Branche…
,

Studie zu Verlagerungspotenzialen im Rheinkorridor

Im Auftrag des BMVI haben das Steinbeis-Innovationszentrum Logistik und Nachhaltigkeit und SSP Consult den Bericht "Ermittlung mittel- und langfristiger Verlagerungspotenziale auf die Binnenschifffahrt im Rheinkorridor unter Berücksichtigung…
,

Hafen Hamburg: Umschlag auf Vorjahresniveau

Port of Hamburg teilt mit, dass der gesamte Seegüterumschlag (Stückgut und Massengut) im ersten Halbjahr 2017 bei 70,0 Mio. t und damit annähernd auf Vorjahresniveau (- 0,2 %) lag. Der Umschlag von containerisiertem Stückgut blieb im o.g.…

BAG zu Kurzstreckenseeverkehren deutscher Seehäfen

Das Bundesamt für Güterverkehr (BAG) hat in seiner Reihe "Marktbeobachtung Güterverkehr" den Kurzstreckenseeverkehr deutscher Seehäfen im Jahr 2016 ausgewertet. Demnach entfielen in 2016 rund 182,8 Mio. t Güter und damit rund 61,7 % des…
,

BAG Marktbeobachtung für 2016

Das Bundesamt für Güterverkehr hat die Erkenntnisse der verkehrsträgerübergreifenden Marktbeobachtung für das Jahr 2016 in einem Bericht zusammengetragen. In der Binnenschifffahrt war eine Stagnation des Transportaufkommens bei 221,3 Mio.…
, , ,

Nutzung des Förderprogramms für die Binnenschifffahrt

Das BMVI hat die aktuellen Kennzahlen zum Förderprogramm "Nachhaltige Modernisierung von Binnenschiffen" für das erste Halbjahr 2017 bekannt gegeben. Gefördert wurden demnach 38 Hauptantriebe (77 % Anteil an der Gesamtfördersumme), 7 Hilfsantriebe…
,

Hafen Antwerpen steigert Umschlag

Der Seehafen Antwerpen konnte seinen Güterumschlag in der ersten Jahreshälfte 2017 im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um 2,8 % steigern. Damit betrug der Gesamtgüterumschlag 111,38 Mio. t. Auch das Containergeschäft im Hafen Antwerpen legte…
,

Umschlag im Rotterdamer Hafen gestiegen

Der Rotterdamer Hafen teilt mit, dass er seinen Umschlag im ersten Halbjahr 2017 um 3,9 % steigern konnte. Acht der zehn Massengutsegmente wiesen dabei eine Steigerung auf. Gesunken sind die Mengen lediglich bei Mineralölprodukten und sonstigem…
,

Binnenschiff und Bahn legen in Antwerpen zu

Die Binnenschifffahrt und die Güterbahn werden im Hinterlandverkehr von und nach Deutschland für den Hafen Antwerpen immer wichtiger. Die belegt die Entwicklung des Modal Split. So entfielen von den 68,1 Mio. t im vergangenen Jahr auf den…
, ,

Verkehrsinvestitionsbericht der Bundesregierung

Die Bundesregierung hat ihren "Verkehrsinvestitionsbericht für das Jahr 2015" vorgelegt. Die Ausgaben für die Bundeswasserstraßen umfassen den Angaben zufolge für die Bereiche Investitionen, Betrieb und Unterhaltung sowie Verwaltung ein…
, ,

Auszubildendenzahlen für 2016

Der Deutsche Industrie- und Handelskammertag hat die bundesweiten Auszubildendenzahlen für die anerkannten Ausbildungsberufe im Jahr 2016 ausgewertet. Für die Binnenschifffahrt ergab sich dabei folgendes Bild: Im Jahr 2016 bestanden insgesamt…