,

Niederfinow: schwierigste Bauphase hat begonnen

Die Bauarbeiten am neuen Schiffshebewerk Niederfinow schreiten voran. Wie das WNA Berlin mitteilt, können Besucher der Baustelle derzeit eine der schwierigsten Bauphasen beobachten: die Gegengewichte des neuen Hebewerkes werden nämlich über…
,

Investitionshochlauf blieb auch 2012-2014 aus

Eine Anfrage der Grünen im Bundestag förderte zu Tage, dass in den Jahren 2012-2014 der Investitionshochlauf bei Infrastrukturmaßnahmen an Bundeswasserstraßen ausgeblieben ist. Lediglich am Dortmund-Ems-Kanal (Nord- und Südstrecke) lagen…
,

GDWS informiert über Anpassung der Mittelweser

Die GDWS lädt Schifffahrtstreibende am 16. November 2015 ins WSA Bremen ein. Parlamentarischer Staatssekretär beim Bundesverkehrsminister Enak Ferlemann und GDWS-Leiter Prof. Dr.-Ing. Hans-Heinrich Witte informieren die Anwesenden im Rahmen…
, ,

31 Mio. Euro für Schleusen Scharnebeck und Brunsbüttel

Der Haushaltsausschuss hat gestern bei den Beratungen des Regierungsentwurfes zum Haushalt 2016 des Etats des BMVI 21 Mio. Euro für die Schleuse Brunsbüttel am Nord-Ostsee-Kanal zur Verfügung gestellt. Das Bauwerk bekommt ein neues Trockendock.…
,

Bundesregierung zum Binnenschifffahrtsaufkommen auf ostdeutschen Wasserstraßen

Auf eine Kleine Anfrage der Fraktion Bündnis 90/Die Grünen hat die Bundesregierung zum Binnenschifffahrtsaufkommen in Brandenburg, Berlin und Mecklenburg-Vorpommern geantwortet. Dabei wurden u.a. Daten zum Fahrzeug- und Tonnageaufkommen an…
,

Niederfinow: Flutung des neuen oberen Vorhafens hat begonnen

Seit dem Baubeginn im Jahr 2008 errichtet die WSV einen planmäßigen Ersatzneubau für das alte Schiffshebewerk Niederfinow aus dem Jahr 1934. Anfang dieser Woche wurde auf der Baustelle mit der "Flutung" des neuen oberen Vorhafens begonnen.…
,

Flutmulde Rees feierlich eingeweiht

Die Arbeiten an der Flutmulde Rees sind wie berichtet nach 6-jähriger Bauzeit fertiggestellt worden. Im Rahen eines Festaktes nahm Enak Ferlemann, Parlamentarischer Staatssekretär im BMVI, heute gemeinsam mit NRW-Umweltminister Johannes Remmel…
,

Bündnis fordert neue Schleuse in Scharnebeck

Um die Aufnahme des Neubaus einer modernen Schleuse in Scharnebeck in den "vordringlichen Bedarf +" des Bundesverkehrswegeplans (BVWP) 2015 zu unterstützen, hat sich das "Bündnis Elbe-Seitenkanal (BESK)" gegründet. Der Verein führt die Interessen…
,

DEK: 50 Mio. Euro teures Instandsetzungsprogramm abgeschlossen

Mit der Inbetriebnahme der instandgesetzten Schleuse Hilter konnte in diesem Jahr die Grundinstandsetzung der Schleusen am Dortmund-Ems-Kanal im Bereich des WSA Meppen beendet werden. Aus diesem Anlass würdigen das WSA und die Projektgruppe…
,

Mosel: Liegestellen-Ausbau wieder aufgegriffen

Das WSA Trier teilt mit, dass der Ausbau der Liegestellen an der Mosel nach der Zurückstellung der Maßnahme wieder aufgegriffen wurde. Mit den Planungen zu Ausbau der Liegestelle Rauental (Mosel km 3,109 bis Mosel km 3,439, rechtes Ufer) wird…
,

Gesamtkonzept Elbe soll bis Ende 2016 fertiggestellt werden

Das BMVI hat einen neuen Verfahrensvorschlag vorgelegt, um die stockende Erarbeitung des Gesamtkonzepts Elbe zu beschleunigen. An die Stelle des Runden Tisches tritt nun eine Arbeitsgruppe, die die fachlich-inhaltliche Arbeit in vier Arbeitspaketen…
,

Neubau 2. Schleuse Wusterwitz: Inbetriebnahme verschiebt sich um Jahre

Auf Nachfrage des BDB zum Sachstand der Baumaßnahme "Neubau 2. Schleuse Wusterwitz" teilte die GDWS mit, dass die Bauarbeiten zwar weitestgehend abgeschlossen sind, im Rahmen der Ausführung noch ausstehender Restarbeiten jedoch gravierende…